Sonntag, 15. Mai 2011

Training in Stolberg (mal zur Abwechslung)

Glück mit dem Wetter gehabt. Mal abgesehen von einem klitzekleinen Schauerchen, sind wir trocken geblieben.
Spikey und Finwe durften mit Gini flitzen und Shania drehte ihre Solorunden.
Andrea hatte ihre Highspeed-Kamera dabei und hat tolle Zeitlupenaufnahmen von den Läufen gemacht.
Ich habe die Filmchen zusammengeschnitten und es irgendwie hingekriegt die ursprünglich gute Qualität der Filme zu ruinieren. Die Videobearbeitung ist einfach nicht mein Ding. Aber für einen Eindruck, was so ein Teil kann, reicht es.
Ein paar Fotos sind auch noch aus der Kamera gepurzelt. War wieder mal ein total schöner Nachmittag.
Wir staunen in diesem Jahr nicht schlecht über Finwe, der konstant flott auf der Rennbahn unterwegs ist, und derzeit in allen Trainingsläufen schneller läuft als Spikey.




Shania in freudiger Erwartung

BRING ENDLICH DEN HASEN HER!

Und los geht´s!


Geschafft! Leider viel zu früh! Shania war heute schneller als der Blitz und hat den
Hasen direkt am Start gefangen! LOL. 

Will auch!

Husky auf Rennbahn habe ich auch noch nicht fotografiert. Sieht seeehr gut aus,
wie ich finde!





Unser Finchen. Auf Flitzepfoten unterwegs. Ich gönn es dir von Herzen kleiner
Mann, dass zur Abwechslung mal Spikey den Sand essen muss und nicht
du. Aus dem Sand in Spikeys Mund hätten man glatt einen kleinen
Kuchen backen können. Deshalb mag ich Sandbahnen eigentlich nicht
so gerne.

Gini - die kleine Rampensau (Andrea weiß wie ich das meine - hoffe ich zumindest).

Dienstag, 10. Mai 2011

Training Stolberg

So, nun habe ich es doch noch geschafft, Andrea.
Fehler gefunden. Das einzige, was noch falsch ist, ist das Seitenverhältnis. Deshalb sieht Gini aus wie ein Kampfbomber. Ich hatte aber keine Lust mehr, diesen Makel auch noch zu eliminieren. Ich hoffe, du verzeihst mir das :-).

Sonntag, 1. Mai 2011

Spaziergang mit Tasko

Heute haben wir den Familienzuwachs von Christiane und Jürgen kennen gelernt: Tasko (weiß nicht ob ich den Namen jetzt richtig geschrieben habe?). Ein 8 Monate junger Minibullterrier. Die drei Jungs waren sich auf Anhieb sympathisch und sind zumindest ein bisschen über die Wiese geflitzt (eigentlich war ja heute Ruhetag nach dem gestrigen Training). Tasko ist aber auch ein ganz liebes Kerlchen.
Aber seht selbst (zum Vergrößern der Bilder drauf klicken):

Tasko? Wer bist du denn? Dich kenn ich noch gar nicht!

Sieht lecker aus!

Tätäääää! Ich bin Tasko!


Finwe ist ein Gentleman - und passt sich auch gerne mal den Laufkapazitäten
seiner Mitspieler an.

Ganz im Gegensatz zu unserem kleinen Prollo, der Tasko erst mal zeigen muss,
wie so ein Whippet laufen kann, nenene.



Ich bin dann mal weg!


Na los - gib Gummi Kleener!

Mach ich doch!



Spikey´s Mama haben wir auch noch getroffen :-)


Noch mal Stolberg

Mit Andrea, Ralf, Gini und Shania haben wir mal wieder einen wunderschönen Nachmittag in Stolberg verbracht. Und hatten sogar eine Premiere: Gini und Spikey haben einen gemeinsamen Lauf gemacht.
Leider kam Gini etwas spät aus der Box, wodurch der Abstand von den Beiden so groß war, dass ich sie nicht gemeinsam aufs Bild bekommen habe :-(.
Spikey ist mal wieder vor das Gitter gedotzt. Wenn er das noch öfter macht, bleibt bestimmt ein heftiger Dachschaden zurück. Deshalb durfte er im zweiten Lauf nur noch mit Schutzhelm laufen. Guckst du:


Ansonsten war es wieder mächtig entspannt und schön.
Die Videos, die ich nach langer Zeit wieder versucht habe, liebe Andrea, sind leider Schrott. 
Das müssen wir beim nächsten Mal wiederholen. Muss mal gucken, ob ich noch was retten kann, aber dafür
brauche ich noch einen Moment Zeit.

Hier aber schon einmal die Bilder vom Tage:



Tiefenentspannt!

Die zwei Fellnasen sind das beste Beispiel dafür, dass nicht nur Windhunde
auf der Rennbahn mit Feuereifer dabei sind.




Ohne ihn geht´s nicht :-)







Gini kann es kaum erwarten.

Der Finwe auch nicht.

Aua!

Geil







Das hätte ein perfektes Foto werden können, wenn ich die Schwanzspitze
nicht abgeschnitten hätte :-(
 Das war gestern mal wieder mein "Körperteile-Amputiertag" - würg. 


Das Objekt der Begierde

Was ein Blick lol





Gini-Maus. Die läuft so toll - wie ein Profi!


Schönes Bild von euch beiden :-)

Sieht aus als wolle sie sich ganz in den Sand eingraben.




Habt vielen Dank für den erholsamen und kurzweiligen Nachmittag.
Wir sehen uns bald wieder.