Sonntag, 7. August 2011

Nein - kein Training in Stolberg...

...dafür waren wir zu Gast beim


Ein schöner Tag war das. Sehr amüsiert haben wir uns darüber, dass quasi ein kleines
 "Stolberg-Treffen" in Köln stattfand. Und das, ohne dass wir uns dazu verabredet hätten. Die "Trainingsjunkies" finden sich auch ohne Abstimmung immer wieder :-).

Wir haben viele schöne Läufe genossen, schöne Gespräche geführt und lecker gegessen und getrunken. 

Gekrönt wurde der Tag dadurch, dass Maik Finwe´s Mama dabei hatte. Wir haben uns so sehr gefreut, Hakira wiederzusehen und die beiden haben sich super verstanden. Diese Fotos folgen in den nächsten Tagen.

Nachstehend meine ganz persönlichen highlights des Tages. Alle Fotos gibt es heute hier (auf das Bild klicken):


"Zaungäste":






Spikey und Snoopy sind immer ein Hingucker, weil die zwei sich gerne
ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. So auch heute. Spikey startete heute
mal wieder "normal" und hier in Köln hat das super geklappt.



Noch mal schnell eine Strategie überlegen...

Was für eine Süßnase!

Und noch eine!




Im zweiten Lauf hat Snoopy seinen Start verträumt. Spikey fand das super,
hatte er den "Hasen" doch erst einmal für sich alleine.


Und was macht man, wenn noch ein anderer an den Hasen will? Man schmeißt sich
direkt mit dem ganzen Körper aufs Hasi. Der Lümmel ist so rotzfrech auf der
Bahn geworden, da fällt mir echt nix mehr zu ein.

Das war ein missglücktes Experiment, Finwe beim Start durch die Box zu
fotografieren. Mit ihm kann man das machen, weil er schön brav vorne am Gitter
steht und es ihn rein gar nicht interessiert, was sich hinter ihm abspielt.
Leider ist das noch nicht ganz so geworden, wie ich mir das vorstelle, aber wir
üben daran. 



Finwe hat uns heute ein wenig verblüfft, denn das Kerlchen läuft auf einmal
nicht nur auf Sand toll, sondern auch auf Gras. War im zweiten Lauf schneller
als im ersten (das ist sonst eher umgekehrt) und hat die Zeiten von Spikey
auch noch unterboten.
Kann das gar nicht glauben. Aber gut drauf sind derzeit alle beide.



Was wird da wohl gerade ins Ohr geflüstert???






Mittwoch, 3. August 2011

Erntezeit - und...

...warum die Jungs derzeit im üblichen Auslaufgebiet an der Leine gehen müssen:

Wegen dem:


...und dem:

...und dem:

 ...und dem:

Von den ganzen Hasis, die schneller als die Kamera waren, wollen wir mal gar nicht reden...

Ansonsten haben die Landwirte den einzig schönen Tag (wer weiß für wie lange) bis tief in die Nacht zum Ernten genutzt.













Nur keine Zeit verlieren: Da wird im Fahren entladen und gleich weiter
geerntet.

Sehr interessant alles:

Sind die Felder abgeerntet, findet sich alles mögliche wieder - Finwe ist
der "Ballfinder":


Ansonsten wurde der sonnige Tag eher für ausgiebige Sonnenbäder genutzt.
Die zwei haben das sichtbar genossen:





Spikey inhaliert gerade jeden Sonnenstrahl durch seine Nasenlöcher.


Den blauen Himmel musste ich unbedingt mal festhalten, damit ich nicht
vergesse, wie das aussieht *lol*.